SAP Barcode | einfach scannen mit Fiori und SAPUI5

Web-Seminar: Mi, 10.02.2021, 11:00 (CET) - 11:45 (CET). 

Barcodes oder QR-Codes sind heute aus vielen Prozessen bzw. Geschäftsbereichen, wie z.B. der Logistik oder Produktion nicht mehr wegzudenken. Wenn für diese Prozesse Fiori-Apps eingesetzt werden, muss die UI5/Fiori-App diese Barcodes effizient scannen können.

Termin: Mi, 10.02.2021, 11:00 (CET) - Mi, 10.02.2021, 11:45 (CET)
Anmeldeschluss: Mi, 10.02.2021, 11:00 (CET)
Sprecher: Peter Keiner (advades GmbH) und Gastredner Philipp Doppelhammer (Scandit)
Anmeldung Web-Seminar

Event-Info

Technologie-Roadmap | QR-Code & Barcode scannen mit SAP Fiori!

Barcodes oder QR-Codes sind heute aus vielen Prozessen bzw. Geschäftsbereichen, wie z.B. der Logistik oder Produktion nicht mehr wegzudenken. Wenn für diese Prozesse Fiori-Apps eingesetzt werden, muss die UI5/Fiori-App diese Barcodes effizient scannen können.


Im Standard kann SAP Fiori Barcodes scannen, allerdings gibt es mit dem Standard-UI5-Control ‚BarcodeScanner‘ einige Einschränkungen. Wir zeigen Ihnen, wie mit einem optimierten Control ihre Fiori Apps nicht nur Barcodes, sondern fast beliebige Codes blitzschnell lesen und verarbeiten kann, dabei sogar mehrere Codes in einem Scan-Vorgang erfasst werden und sogar mittels Augmented Reality direkt die Ergebnisse in der Fiori App beim Scannen des Barcodes angezeigt werden.

Als Gast begrüßen wir in diesem Web-Seminar Philipp Doppelhammer, Solution Architect der Firma Scandit AG.

Zielgruppe:

  • IT-Leiter / IT-Architekten
  • Softwareentwickler, Development Consultants
  • Entwicklungsleiter
  • Solution Architekten

 

--------------------

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team von advades 

--------------------

 

Die advades GmbH ist als einer der Pioniere für neue SAP Technologien seit mehr als 5 Jahren ausschließlich auf SAP Technologieberatung und Entwicklung für und mit Next-Generation SAP Technologien fokussiert. Dafür haben wir bereits 2017 als erster SAP-Partner in Deutschland die Auszeichnung 'Recognized Expertise in User Experience' erhalten. 

Scandit wurde 2009 von einer Forschungsgruppe des MIT, der ETH Zürich und IBM Research gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Zürich und unterhält Standorte in San Francisco, Boston, London, Tampere und Warschau. Mit den Jahren entwickelte sich unser Unternehmen zu einer weltweit anerkannten Größe in den Bereichen mobile Bildverarbeitung, Cloud Computing und dem Internet der Dinge. Wir haben eine Vordenkerrolle übernommen und sind als Innovationstreiber ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten für die mobile automatische Identifikation und Datenerfassung.