On premise? Cloud? Beides!

Die SAP® Cloud Platform

Worum geht es?

Prozesse vernetzen, Kosten senken, neue Geschäftsfelder erschließen – die heraufziehende Industrie 4.0 weckt höchste Erwartungen, stellt höchste Anforderungen und erfordert höchste Professionalität.

Es geht dabei nicht nur um schneller und effizienter – es geht vor alle um neu und ganz anders.

Zum einen, weil die Verbindung von Geräten und Maschinen, die untereinander kommunizieren, sich austauschen und gegenseitig abstimmen, auf kurz oder lang die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt schließen wird. Zum anderen, weil sie dabei gewissermaßen aus sich selbst heraus völlig neue Geschäftszweige erschließen werden.

Ziel des neuen, ganzheitlichen SAP® Ansatzes Leonardo ist es deshalb, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation so aufzustellen, dass sie jetzt und in Zukunft intelligent, kosteneffizient und innovativ am Markt agieren können.

Durch die Vernetzung Ihrer Prozesse. Durch die Senkung Ihrer Kosten. Und durch die kreative Offenheit für neue Geschäftsfelder.

Zauberwort Digitalisierung!

Um diesen zukunftsweisenden Mehrwert zu schaffen, digitalisiert, extrahiert, bündelt, überwacht und analysiert Leonardo über angebundene Sensoren in Echtzeit alle in Ihrem Unternehmen digitalisierbaren Komponenten – sowohl vorhandene als auch geplante.

Auf diese Weise erkennt Leonardo nicht nur Probleme, bevor sie überhaupt entstehen, sondern optimiert auch signifikant die Zusammenarbeit aller Prozessbeteiligten.

Darüber hinaus sorgen entsprechende Digital Twins dafür, dass Sie die Wünsche Ihrer Kunden noch besser verstehen, noch einwandfreier auf Ihr Produkt übertragen und dadurch eine noch höhere Zufriedenheit erzielen können.

Als technische Basis für all das dient die SAP HANA®, deren In-Memory Technologie für Big Data Anwendungen geradezu prädestiniert ist.

Portfolio statt Produkt

Alles in allem ist SAP Leonardo kein Produkt, sondern ein Portfolio von Produkten, das alle für die Industrie 4.0 relevanten Produkte der SAP zusammenfasst.

Dabei unterteilt sich SAP Leonardo in folgende Bereiche:

SAP Leonardo Foundation

SAP Leonardo Foundation nimmt z.B. von Sensoren stammende Rohdaten auf, verarbeitet Big Data Funktionalitäten und integriert die analysierten Daten anschließend in Ihre Geschäftsprozesse. Dadurch fällt es Ihnen sehr viel leichter, jeweils die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Je nachdem, ob Sie sich für die SAP Cloud Platform oder die SAP HANA Platform entscheiden, steht die SAP Leonardo Foundation sowohl in der Cloud- als auch in der On-Premise Variante zur Verfügung.

In der Cloud-Version (SAP Cloud Platform™) sind enthalten:

  • SAP Cloud Platform Streaming Analytics
  • SAP Cloud Platform Remote Data Sync
  • SAP Cloud Platform Integration
  • SAP Cloud Platform Internet of Things
  • SAP IoT Application Enablement™

Die On-Premise-Version (SAP HANA Platform) enthält:

  • SAP HANA remote data sync
  • SAP IoT SIM Management
  • SAP HANA dynamic tiering
  • SAP HANA Vora®

SAP Leonardo Edge Computing

Das SAP Leonardo Edge Computing dient als sogenanntes IoT Gateway. Es bietet eine Vielzahl an Services, die Ihnen helfen, Ihre Sensor-Rohdaten vor der weiteren Verarbeitung zu filtern (Smart Data Streaming) und anschließend an die SAP Leonardo Foundation weiterzuleiten.

Im SAP Leonardo Edge Computing sind folgende Services enthalten:

  • Streaming Lite
  • SAP® SQL Anywhere®
  • SAP Plant Connectivity (PCo)
  • SAP Device Management for IoT by Telit
  • SAP HANA Integrator by OSISoft

SAP Leonardo Apps

Zu den SAP Leonardo Apps gehören:

  • Vernetzte Produkte (SAP Connected Goods)
  • Vernetzte Anlagen (SAP Connected Manufacturing, Asset Intelligence Network)
  • Vernetzter Fuhrpark (SAP Vehicle Insights, Track and Trace)
  • Vernetzte Infrastrukturen (SAP Predictive Maintenance and Service) 
  • Vernetzte Märkte (SAP Connected Market)
  • Vernetzte Menschen (SAP Connected People)

Diese Vernetzungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Daten in vorgefertigten Prozessen gezielt zu verarbeiten und in Ihrem Enterprise System (SAP R/3® oder SAP S/4 HANA®) zu speichern.

SAP Leonardo Bridge

Letzte Komponente von SAP Leonardo ist die „Bridge“, in der die Daten – nach dem Konzept von SAP Fiori User Interfaces – aus den unterschiedlichen SAP Leonardo Apps in Echtzeit zusammenfließen, mit Geschäftsprozessen verbunden und dann visualisiert werden.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Das Thema SAP Leonardo interessiert Sie?

 

Dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Telefon: +49 2772 9230444

KONTAKT